Feuriger Grillkäseburger mit Chilisoße

ZUTATEN

3 EL Pflanzenöl
250 g Packung große Champignons, in Scheiben geschnitten 
3 EL Grieß 
Salz und Pfeffer 
1 Ei 
2 Pk. GAZİ Chili Grillkäse 
2 Kartoffelbrötchen, nach Belieben getoastet oder ungetoastet 
Eine große Handvoll Rucola 
1 rote Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten 
2 Coeur de Boeuf oder große Fleischtomaten 
3 EL Mayonnaise 
½ TL Paprika edelsüß 
½ TL Cayenne Pfeffer 
Saft von ½ Limette

FÜR DIE CHILISOßE

1 TL Ingwer, gerieben
4 EL Honig
3 EL Ahornsirup
4 EL Sojasauce
2 EL Sriracha

ZUBEREITUNG

Die Zutaten für die Chilisoße in einem kleinen Topf kurz aufkochen. Die Hitze reduzieren und für ca. 3 Minuten weiterköcheln lassen, bis die Soße eine sirupartige Konsistenz erlangt hat.

Die Zwiebel und die Tomaten in feine Scheiben schneiden, den Rucola putzen und verlesen. Alles bis zum Belegen der Burger beiseitestellen.

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit 2 EL Pflanzenöl erhitzen und die Pilze darin scharf anbraten. Herausnehmen und wegstellen. Das restliche Öl in dieselbe Pfanne geben und die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren.

Den Grieß in eine flache Schale füllen. Das Ei in einer Schüssel verquirlen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Den Chili-Grillkäse zuerst in das verquirlte Ei tauchen und anschließend im Grieß wenden. In der Pfanne von beiden Seiten anbraten, bis der Käse schön golden ist.

In der Zwischenzeit die Kartoffelbrötchen nach Belieben toasten und in einer kleinen Schüssel Mayonnaise, Cayennepfeffer, Paprika und Limettensaft miteinander verrühren.

Die Brötchen von beiden Seiten mit der Mayonnaise bestreichen. Den unteren Teil mit Rucola belegen, zwei Tomatenscheiben darauflegen, den Grillkäse auf die Tomaten legen, mit der Chilisauce beträufeln, die Pilze draufgeben und zu guter Letzt mit Zwiebelscheiben belegen. Die zweite Brötchenhälfte darauflegen und den Burger für mehr Halt mit einem Bambus-Spieß fixieren

30 min
2 Pers.
leicht

Reinschauen lohnt sich

Unser Rezeptsortiment wird regelmäßig aufgefrischt.
Schau einfach immer mal wieder rein und koche mit GAZİ.